Startseite
  Über...
  Archiv
  Musik & Konzerte
  Kino, DVDs & sonstige Filme
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   cisssy

http://myblog.de/passive.aggressive

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

eierlikörschnitten
24 portionen

Zutaten:

Für den Teig:
4 EL
heißes Wasser
4 Eier
200g Zucker
1 gestrichenen TL Backpulver
200g Mehl

Für die Creme:
2 Pck Puddingpulver (Vanille)
500 ml Milch
250g Butter
150-300 ml Eierlikör
etwas Wasser und Rum
1 Pck. Butterkekse
2 Tafeln Schokolade (ca. 200g)

Zubereitung:
Für den Teig zuerst die Eier mit dem Wasser und dem Zucker luftig schlagen. Mehl und Backpulver vermischen und Esslöffelweise unter die Eier - Zucker - Mischung rühren, noch einmal luftig aufschlagen (wichtig: in den Teig sollte möglichst viel Luft eingearbeitet sein!) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, glatt streichen und bei 200°C in 12 Minuten goldbraun backen, zusätzlich noch etwa 2 - 3 Minuten in der Nachwärme stehen lassen, dann kalt werden lassen.
Für die Creme das Puddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten, dabei aber statt der 1 l Milch nur die 500 ml Milch nehmen. Den Pudding unter rühren ganz kalt werden lassen, dabei darauf achten dass sich keine Klumpen bilden. Die Butter schaumig schlagen, den kalten Pudding unterrühren und je nach Geschmack 150 - maximal 300 ml Eierlikör unterrühren. Die Creme gleichmäßig auf dem kalten Teigboden verteilen.
Die Butterkekse kurz in einer Rum - Wasser - Mischung tränken (nicht durchweichen!) und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Die Schokolade schmelzen und entweder flächig oder in kleinen Klecksen auf den Keksen und der Creme verteilen. Kalt werden lassen und anschließend in Stücke schneiden.


Oreo Cookies homemade
ca. 25 Stück

Zutaten:
Teig:
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
50 g Kakaopulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Vanillextrakt
125 g Mehl

Cremefüllung:
125 g Puderzucker
75 g weiche Butter
Prise Salz, 1/2 TL Vanillextrakt

Zubereitung:
Butter schaumig rühren, dann gründlich Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanille einrühren. Mehl einarbeiten, so dass ein weicher, aber nicht klebriger Teig entsteht, evtl. etwas mehr Mehl zugeben. Leicht durchkneten und eine Stunde kalt stellen. Teig zwischen zwei Lagen Backpapier (oder unten Backpapier und oben etwas bemehlen) 2 mm dünn ausrollen, Kreise von drei Zentimetern Durchmesser ausstechen. Kekse auf ein Backblech legen und bei 175 Grad etwa zehn Minuten backen, abkühlen lassen.
Zutaten für die Füllung solange mit dem Mixer cremig rühren, bis die Masse weißschaumig und locker ist. Jeweils einen Klecks auf einem Plätzchen verstreichen und mit einem weiteren Keks bedecken. Ergibt ca. 25 Stck.

Chocolate Chip Cookies (Schokoladenkekse)
25 - 30 Stück

Zutaten:
250 g Margarine
250 g brauner Zucker
Prise Salz
2 Eier
Vanillezucker
1 gestr. TL Backpulver, 1/4 TL Natron
360 g Mehl
3 Tafeln grob gehackte ZB-Schokolade oder 300 g Schokotropfen

Zubereitung:
Butter, Zucker, Salz einige Minuten mit dem Mixer sehr schaumig rühren, dann die Eier gut unterschlagen. Zuletzt Mehl, Backpulver und Natron kurz dazurühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. 2/3 der Schokolade unterheben. Teig teelöffelweise als Kugeln von etwa drei Zentimetern Durchmesser mit großem Abstand auf ein gefettetes Blech setzen, mit der restlichen Schokolade bestreuen, mit einem Messerrücken etwas platt drücken. Bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) etwa 12 bis 15 Minuten lang hellbraun backen. Nicht zu dunkel werden lassen - das trocknet die Cookies aus.

apfel-zimt-muffins (12 stück)

250g mehl
3 TL backpulver
200g äpfel
150g zucker
1 päckchen vanille-zucker
1 ei
150 ml milch
8 TL öl
zimt

1. backofen auf 180°c (umluft: 160°c) vorheizen
2. äpfel schälen und klein schneiden
3. ei verquirlen
4. mehl und backpulver mischen
5. mit 
Ei + Zucker + Vanillezucker + ÖL + Milch + Äpfel verühren (rührgerät)
6. teig in form geben
7. 20-25 min backen
8. abkühlen lassen und aus form lösen

scones (16 stück)

vorbereitungszeit 20 min Backzeit 12 min Temperatur 250°C

250g mehl
2 teel. backpulver
1/2 teel. salz
2 teel. zucker
100g margarine
1 ei
1/10 l sahne
1 ei zum bepinseln

1. mehl, backpulver, salz und zucker mischen. die margarine in die mischung hacken. ei und sahne miteinander verrühren und über die mischung gießen. den teig schnell zusammenkneten.
2. den teig un 2 runde platten, 1-2 cm dick, ausrollen und auf mit backpapier ausgelegte backbleche legen.
3. ein messer ind mehl tauchen und auf jeder teigplatte 8 dreieckige schnitten (wie tortenstücke) anzeichnen. ein ei mit 1 eßl. wasser verrühren und damit die platten bestreichen. etwa 12 min im vorgeheizten backofen backen. die schnitten auseinanderbrechen, wenn sie etwas ausgekühlt sind.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung